Zeitarbeit in der Pflege: fair, familienfreundlich, motivierend

Berlin, 30.10.2015 – „Zeitarbeit“. Fast 900.000 Menschen in Deutschland leben davon, dabei weckt das Wort noch immer sehr negative Emotionen: Unsicherheit, geringe Bezahlung, undurchsichtige Arbeitgeber. Auch das Wort „Pflegeberufe“ ist nicht immer mit positiven Assoziationen verbunden: harte Arbeit, Schichtarbeit und Ausbeutung. Die Branche kämpft um Auszubildende und steht sogar vor einer Umstrukturierung der Berufsbildung, um mehr Jugendliche für die Arbeit zu begeistern und dem Fachkräftemangel Herr zu werden (wir berichteten).

Doch warum so negativ? Wird das eine mit dem anderen kombiniert und ein Schuss Menschlichkeit hinzugegeben, entsteht der perfekte Job! Genau dies haben sich die Pflegeagenten zum Ziel gesetzt: „Zeitarbeit“, das heißt bei uns selbstständige Zeiteinteilung, freie Stellenwahl und faire, übertarifliche Bezahlung von garantiert 18€/h brutto. „Pflege“, das heißt, für andere Menschen da sein, ihnen helfen – ein Dienst an der Gesellschaft und am einzelnen Menschen.

Wer glaubt, dass die Pflegebranche verstaubt sei, kennt die Pflegeagenten nicht. Wir versprechen unseren freiberuflichen Honorarkräften mehr als einen immer gleichen, unterbezahlten Job und bieten seit Kurzem auch Pflegepersonal per Arbeitnehmerüberlassung an. Unser Netzwerk besteht aus Menschen, die sich um Menschen kümmern – und die auch human bezahlt werden.