Schulz startet Pflege-Wahlkampf

Berlin, 03.03.2017 – Und da ist er, der Start in den Pflege-Wahlkampf! Letzte Woche noch haben wir spekuliert, dass das Thema „Pflege“ sicher aufkommen wird. Nun berichtete die FAZ Am Sonntag, dass SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz mit diesbezüglichen Versprechungen in den Wahlkampf zieht: Den momentanen Haushaltsüberschuss von 24 Milliarden Euro möchte er in Pflege und Bildung investieren. Finanzminister Wolfgang Schäuble dürfte das nicht gefallen, er bevorzugt eher Steuersenkungen.

Wie es ausgehen wird, bleibt natürlich noch offen. Wir Pflegeagenten sind gespannt und sorgen schon jetzt für überdurchschnittlich gute Arbeitsbedingungen für unsere Pflegekräfte – in Zeitarbeit und auf Honorarbasis.