Telefon: 030/54497766
KontaktTeamImpressumLogin

Pflegebranche: Billige Arbeitskräfte lösen nicht das Problem!

Berlin, 01.09.2017 – Der Fachkräftemangel betrifft unsere Branche stark. Der Tagesspiegel prangert an, dass mittlerweile (günstige) Pflegekräfte aus Albanien und von den Philippinen angeworben werden. Vielmehr sollte man den Beruf jedoch wieder attraktiver machen, damit auch inländische Fachkräfte Lust auf die Pflegearbeit bekommen.

Die Mitteldeutsche Zeitung aus Halle argumentiert ähnlich: „Je mehr Arbeitskräfte verfügbar sind, desto geringer müssen Löhne steigen.“ Brände werden durch billige Arbeitskräfte also nur oberflächlich gelöscht, anstatt die Ursache anzugehen und die Arbeitsbedingungen zu verbessern.

Wir Pflegeagenten machen den ersten Schritt und bieten überdurchschnittlich hohe Löhne und freie Zeiteinteilung. Denn der Pflegeberuf ist schön.