Pflege-Mindestlohn steigt ab 2018

Berlin, 28.04.2017 – Gute Nachrichten für angestellte Pflegekräfte! Ihr Mindestlohn wird ab 1. Januar 2018 schrittweise steigen. Bis 2020 soll er auf 11,35€ in den alten und 10,85€ in den neuen Bundesländern wachsen. Beschlossen hat dies die Pflegekommission – und zwar einstimmig. Fast eine Million Beschäftigte dürfen aufatmen.

Und wieder ein Schritt in die richtige Richtung! Wenn auch die Untergrenze nicht das Maß sein sollte, denn wirklich gute Pflege braucht mehr als Mindestlohn. Wir Pflegeagenten leisten unseren Beitrag dazu und bieten unseren Honorarkräften und Angestellten auf Zeitarbeitsbasis ein Gehalt von bis zu 24,00€ pro Stunde.