Personalbemessung braucht Strategie

Berlin, 30.09.2016 – In München soll ein runder Tisch gegründet werden, um dem Mangel an Pflegepersonal zu begegnen. Alle 41 Kliniken der Stadt werden sich über ihre Personalbedarfe abstimmen. Damit soll dem stadtinternen Kampf um die besten Fachkräfte begegnet und eine Strategie ausgearbeitet werden, um Fachkräfte langfristig zu binden. Für eine erste Situationsanalyse spendet München 100.000 Euro.

Der Fachkräftemangel im Pflegebereich ist bekannt, neben guten Arbeitsbedingungen und einer angemessenen Entlohnung ist natürlich auch eine strategische Planung wichtig, um die Situation langfristig stabil zu halten. Wir Pflegeagenten unterstützen Institutionen mit qualifiziertem Personal, übertariflich entlohnt und mit flexiblen, familienfreundlichen Dienstplänen auf Zeitarbeitsbasis.