Mehr Zeit für Hamburger Pflegedienste

Berlin, 06.01.2017 – Pünktlich zum neuen Jahr setzt Hamburg auf Innovation: Die Hamburgische Pflegegesellschaft, die Pflegekassen und die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz einigten sich nach langer Verhandlung auf höhere Investitionen in die ambulante Pflege.

Mehr Zeit für die Pflegedienste, vereinfachte Abrechnungsmöglichkeiten für die palliative Betreuung und eine pauschale Vergütungserhöhung um 1,9 Prozent sind Errungenschaften, die eine würdevollere Begleitung ermöglichen.

Wir Pflegeagenten wissen, was gute Pflege wert ist. Unsere Mitarbeiter auf Honorarbasis und in Zeitarbeit genießen eine übertarifliche Vergütung und flexible Arbeitszeiten. Auf deutschlandweit bessere Rahmenbedingungen!