Laumann: Höhere Löhne für Pflegeberufe!

Berlin, 14.04.2017 – „Wir müssen uns in unserem Land daran gewöhnen, dass Pflege fair bezahlt und damit teurer wird“, plädierte der Pflegebeauftragte der Bundesregierung, Karl-Josef Laumann (CDU), diese Woche in Berlin. Er rechtfertigte nochmals das seit Januar in Kraft befindliche Pflegestärkungsgesetz, das übergreifende Tarifverträge für Pflegekräfte festsetzt.

Die Erkenntnis ist in der Politik angekommen – nun heißt es, faire Löhne übergreifend durchzusetzen und Pflegende nicht nur an der Lohnuntergrenze, sondern angemessen zu bezahlen. Wir Pflegeagenten versprechen daher unseren Mitarbeitern auf Honorar- und Zeitarbeitsbasis übertarifliche Löhne und freie Zeiteinteilung. Weil wir wissen, was anspruchsvolle Arbeit wert ist.