Deutsche Pflegeausbildung auf dem letzten Platz

Berlin, 18.11.2016 – Im Rahmen der Medizinmesse Medica fand am Mittwoch der 39. Deutsche Krankenhaustag in Düsseldorf statt, wo unter anderem die generalistische Pflegeausbildung diskutiert wurde. Gertrud Stöcker, Vorsitzende des Deutschen Bildungsrats für Pflegeberufe, wies auf die Notwendigkeit der generalistischen Ausbildung hin. Sie betonte, dass Deutschland im europäischen Vergleich den letzten Platz besetzen würde. Ein Pilotprojekt in Speyer erziele zudem Erfolge: Altenpfleger, so die vormalige Befürchtung, würden keineswegs in die Krankenhäuser abwandern.

Wir hoffen auch in Zukunft auf viele tolle Pflegeagenten für die Alten-, Kinder- und Krankenpflege, die wir in Zeitarbeit und auf Honorarbasis übertariflich vergüten!