Der BER der Pflege? Generalistik-Ausbildung wird verschoben

Berlin, 19.01.2017 – Eigentlich sollte sie schon im Januar 2013 eingeführt werden: die neue Pflegeausbildung. Alten-, Kranken- und Kinderpflege sollten in einem einzigen Beruf zusammengefasst werden. Doch mittlerweile wird eine Verschiebung um zwei Jahre diskutiert (auf Januar 2018). Außerdem könnte es eine zehnjährige Übergangsphase geben, wie die Ärzte Zeitung diese Woche berichtete. In der Probezeit sollen beide Ausbildungssysteme parallel laufen.

Wir Pflegeagenten hoffen auf gute Ausbildungsbedingungen und möglichst wenig Verwirrung für die Schüler – und damit unsere zukünftigen Honorarkräfte. Denn allzu großes Wirrwar könnte mehr Lehrlinge abschrecken als eine pünktliche und klare Reform.