Telefon: 030/54497766
KontaktTeamImpressumLogin

Charité und Ver.di setzen Tarifvertrag fort

Berlin, 06.10.2017 – Zwischen der Gewerkschaft Ver.di und der Charité konnte eine Einigung erzielt werden. Diese sieht vor, den bisherigen Tarifvertrag unverändert bis Ende 2020 fortzuführen, der unter anderem personelle Mindestbesetzungen vorschreibt.

Die Charité zeigt sich erleichtert, Ver.di hingegen würde den Streik gern wiederaufzunehmen. Man müsse sich nun „konstruktiv kritisch mit angemessenem Misstrauen auf einen Verhandlungsprozess einlassen“.

Wir Pflegeagenten unterstützen diese Ziele. Wir schließen Personallücken im ambulanten sowie klinischen Bereich – und garantieren unseren Pflegekräften überdurchschnittlich hohe Löhne bei freier Zeiteinteilung.