Auf Verständnis müssen Taten folgen

Berlin, 13.01.2017 – „Die Bezahlung ist immer noch so, dass viele sagen: Das ist nicht ausreichend – und das kann ich auch verstehen", so Bundeskanzlerin Angela Merkel in einer Videobotschaft. Sie wolle sich für einen besseren Personalschlüssel und den Bürokratieabbau in der Pflege einsetzen.

Nun äußerte sich der Bundesverband Ambulante Dienste und Stationäre Einrichtung (bad) zu Wort: „Verständnis allein genügt nicht“, so der Vorsitzende Andreas Kern. Bessere rechtliche Rahmenbedingungen und Unterstützungen müssten her, da Pflegeeinrichtungen bereits jetzt an den Personalkosten zu knabbern hätten.

Wir Pflegeagenten freuen uns, dass die Diskussion so lebhaft und ehrlich ist. Wir bieten daher auch eine übertarifliche Vergütung für unsere Pflegekräfte in Zeitarbeit und auf Honorarbasis.