Altenpflegerinnen sind oft krank – Was tun?

Berlin, 14.07.2017 - Altenpflegerinnen sind im Vergleich zu anderen Arbeitnehmern acht Tage länger krank pro Jahr. Dies ist das Ergebnis des „Gesundheitsreports 2017“ des BKK Dachverbandes. Außerdem fallen sie doppelt so häufig wegen psychischer Leiden aus.

Was tun? Zunächst einmal bessere Arbeitsbedingungen schaffen, finden wir Pflegeagenten. Deshalb bieten wir unseren Pflegekräften auf Basis von Honorar- und Zeitarbeit einen Stundenlohn von bis zu 24 Euro plus Zuschläge und eine freie Zeiteinteilung. Gegen die Überforderung von Arbeitnehmern der Pflegebranche – und für mehr Anerkennung.